Fehler im Tag: <txp:posted /> ->  Warning: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. beim Verarbeiten des Bausteins default auf der Seitenvorlage default
Fehler im Tag: <txp:posted /> ->  Warning: mktime(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. beim Verarbeiten des Bausteins default auf der Seitenvorlage default
Fehler im Tag: <txp:posted /> ->  Warning: strftime(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. beim Verarbeiten des Bausteins default auf der Seitenvorlage default
ccsbdc.org: Werden Ferienwohnungen in Berlin bald verboten?

Werden Ferienwohnungen in Berlin bald verboten?

Jul 25, 16:04

Berliner Ferienwohnungen klauen Wohnraum

In Berlin wird der Wohnraum immer knapper.
Vor allem in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg sind Wohungen rar. Doch das liegt nicht nur an der Zuwanderung. Eine Vielzahl Berliner Wohnungen wird einfach als Berlin-Ferienwohnungen untervermietet.
Ferienwohnung in Berlin

Die Zahl solcher Ferienwohnungen wird auf 15.000 bis 25.000 geschätzt. In der Wilhelmstraße zum Beispiel wird fast jede 3. Wohnung als Ferienunterkunft vermietet.

Belästigung durch Gäste von Apartments in Mietshäusern

Dadurch fühlen sich die permanenten Mieter belästigt. Denn der Großteil der Mieter von Ferienwohnungen sind Touristen. Ständiger Wechsel und teilweise Unachtsamkeit und Verschmutzung der Mietshäuser sind ein anstrendender Faktor für die restlichen Bewohner des Hauses.
Aber auch Hotels stört diese Entwicklung des Angebots von Übernachtungsmöglichkeiten. Relativ preiswert sind die privat vermieteten Apartments in Berlin Mitte und daher beliebt bei Städteurlaubern. Die können in einer Ferienwohnung Ihre Privatsphäre genießen und wohnen “ wie die echten Berliner”.
Apartment Berlin

Das bedeutet für die herkömmlichen Beherbergungsbetriebe aber einen erhöhten Aufwand, Kunden zu gewinnen.

Gesetz soll verhindern, dass Ferienwohnungen Überhand gewinnen

Der Berliner Senat will nun juristisch gegen dieses Phänomen vorgehen. Sie halten den Vermietern solcher Ferienunterkünfte in Berlin Zweckentfremdung vor. Die gewerbliche Nutzung privater Immobilien sei nicht vorgesehen. Dafür solle man eine Genehmigung beantragen und wer das nicht tut, dem drohen bis zu 50.000 € Strafe.
Die SPD, die Linkspartei und die Grünen wollen ein Zweckentfremdungsverbot durchsetzen und den Wohnungsmarkt damit wieder stabilisieren.
Die CDU fordert lediglich eine Genehmigungspflicht.
Allerdings soll es dann auch nur die Bezirke betreffen, in denen die Wohnraumsituation kritisch ist. Das sind zur Zeit vor allem Berlin Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg und Charlottenburg-Wilmersdorf, aber auch am Prenzlauer Berg, in Schöneberg und sogar Lichtenberg könnte es relevant werden.
Vielmehr ist aber die Frage, ob sich hier juristisch wirklich etwas ausrichten lässt.
Den Vermietern zu verbieten, ihre Wohnungen tages-, wochen- oder monatsweise zu vermieten wäre ein extremer Eingriff in die Rechte eines Vermieters, denn mit seinem Eigentum darf ja jeder tun, was er möchte.
Ferienwohnung Berlin Mitte

Das Spektrum an Vermietern ist breit: sei es eine Zweitwohnung, die nur zu einer bestimmten Jahreszeit genutzt wird und sonst zeitweise vermietet oder auch Vermieter, die in Immobilien als sichere Anlage investieren und mehrere Ferienwohnungen vermietetn. Oft sind Vermieter von Ferienwohnungen einen Großteil des Jahres selbst gar nicht in Berlin sondern z.B. ihrem Heimatland und stellen ihre Wohnung in der Zwischenzeit Touristen zur Verfügung. Es gibt tausende an Motiven, seine Wohnung als Ferienwohnung anzubieten.
Sollte ein Gesetz in Kraft treten, welches Ferienwohnungen in Berlin verbietet, so wird es sicherlich massenweise Klagen hageln. Dass ein solches Gesetz dann auf Dauer bestehen bleibt ist eher unwahrscheinlich, denn die Vermieter haben viele Gründe, sich nicht einfach so vorschreiben zu lassen, was sie mit ihrem Privateigentum zu tun oder zu lassen haben.

admin

,

---
---